Sonntag, 31. Januar 2010

Rückblick Januar



Heute gesehen bei so Vielen... Ich finde, es ist eine tolle Idee, habe den "Rückblick" für mich aber ein wenig abgeändert.

GENÄHT: Jogginghose für Kind Nr. 4, Piratenhose für das Karnevalskostüm von Kind Nr. 3 und den Schlafi für Kind Nr. 4 endlich fertig gemacht!

GESTRICKT: Socken für Kind Nr. 3 (siehe 12 von 12 im Januar), Pulli für Kind Nr. 4 begonnen, Pulli für mich begonnen, Schal für mich fertig gestrickt, Handschuhe für Kind Nr. 2

GEHÄKELT: -

GESTICKT: -

GEBASTELT: Kettenparkplatz für Kind Nr. 1, Trauerkarte

GELESEN: "Echo der Hoffnung" von Diana Gabaldon, "Die Tore der Welt" von Ken Follet begonnen

GEHÖRT: Hörbücher: "Alhambra" von Kirsten Boie, "Tintenherz" von Cornelia Funke begonnen

GESEHEN: -

GEFREUT: über den vielen Schnee und die sehr guten Zeugnisse meiner Schulkinder

GEÄRGERT: habe ich mich bestimmt auch, aber ich weiß nicht mehr über was!

GEKAUFT: neues Bügeleisen, ganz viiiiel Wolle im WSV

GEFEIERT: Geburtstag von Kind Nr. 1

Donnerstag, 28. Januar 2010

Neuer Gartenbewohner

Diesen äußert zweckmäßigen Schneemann hat Kind Nr. 3 eben schnell im Garten zusammengebaut, nachdem er die erste Kugel des lustigen Gesellen doch schon von der Schule mit nach Hause geschleppt hat! (als hätten die da mehr Schnee als wir...?!)


Wolle: Brazilia Hip von Schachenmayr, Schneemann: Eigenbau

Ich musste ihm gleich meinen (endlich) fertig gestrickten Schal umhängen (man kann es leider nicht so gut erkennen, es ist total dunkel draußen und immer wieder gibt es Schneeschauer). Die Wolle habe ich letztes Jahr von einer lieben Freundin bekommen, die sie als Restposten auf einem Markt ergattert hatte. Das waren richtige "Überraschungsknäule", denn die Farben und Wollarten waren so gemischt, da habe ich selber nichts aneinandergeknotet!

Montag, 25. Januar 2010

Besserwisser

Ich hätte es ja besser wissen müssen, hätte es kommen sehen können - EIGENTLICH wusste ich auch schon, was passiert, wenn meine Pänz nur noch nörgeln und motzen... Die Verdrängungstaktik hat drei Tage funktioniert - jetzt hat uns Mr. Noro - oder sonst wer - fest im Griff. Örks!

Und dabei hätten wir heute wieder Schlitten fahren können.

Gemeinheit!

Dienstag, 19. Januar 2010

Awardregen

Nachdem ich eben mit Freude festgestellt habe, dass mir schon wieder ein Award verliehen wurde, fiel mir aber siedend heiß ein, dass ich den letzten noch gar nicht angenommen und beantwortet habe. Asche über mein Haupt!
Womit habe ich das verdient?

Hier also Nr. 1 von Petra:



1. Wo ist Dein Handy?
Meistens da, wo ich es suchen muss

2. Dein Haar?
Auf dem Kopf?!

3. Deine Mutter?
Beste Oma für meine Ki
nder

4. Dein Vater?
Schon lange verstorben

5. Ihr Lieblingsgericht?
Muss scharf sein, ansonsten gerne Salate.

6. Ihr Traum der letzten Nacht?
Bei dem bißchen Schlaf, dass ich letzte Nacht hatte, war keine Zeit zum Träumen.

7. Ihr Lieblingsgetränk?
Wasser

8. Ihr Traum / Ziel?
Irgendwo in der Pampa (am liebsten in Schottland) möglichst autark zu leben

9. In was für einem Zimmer sind Sie tätig?
Zum Schlafen
gehe ich ins Schlafzimmer, zum Duschen ins Bad, zum Kochen in die Küche...

10. Ihr Hobby?
Ist die Frage ernst gemeint? (für alle, die jetzt ja sagen: Nähen, Stricken, Häkeln, Basteln und alles, was man sonst noch werkeln kann)

11. Deine Angst?
Welche?

12. Wo wollen Sie in 6 Jahren sein?
Gerne noch hier, wo ich jetzt bin (rein örtlich gesehen). In zehn Jahren sieht das schon anders aus.

13. Wo hast du letzte Nacht geschlafen?
In meinem Bett?!

14. Etwas, das Sie nicht sind?
Dick


15. Muffins?
Bald 14., wenn es noch mehr 15. gibt!

16. Merkzettel Artikels? Die Frage verstehe ich nicht.
Petra - ich auch nicht!

17. Wo bist du aufgewachsen?
Auf'm Dorf im Sauerland

18. Letztes, was Du getan hast?
Kind Nr. 3 und 4 ins Bett gebracht

19. Was trägst Du?
Eine Brille, Pferdeschwanz und "zuhauselassmichinruheschlabberklamotten" - also Jeans und Pulli

20. Ihr Fernseher?
Was ist d
as? Haben wir nicht.

21. Ihre Haustiere?
Fühlen sich hoffentlich pudelwohl

22. Freunde?
Wichtig!

23. Ihr Leben?
Chaotisch - nie langweilig

24. Ihre Stimmung?
Tageszeitabhängig

25. Vermissen Sie jemanden?
Hin und wieder, ich kann aber auch gut "alleine" sein

26. Fahrzeug?
Muss gro
ß sein, um alle Kinder unterzubringen...

27. Etwas, das man sie nicht tragen sieht?
Strumpfhosen (diese Nylon-Dinger - da friert es mich schon beim Hingucken - grusel)

28. Ihr Lieblings-Shop?
Wenn es nur einer wäre... die, mit denen ich meinen "Hobbybedarf" decken kann

29. Ihre Lieblingsfarbe?
Eher eine Farbgruppe: ich mag die warmen Herbstfarben sehr gerne

30. Wann haben Sie das letzte Mal gelacht?
So richtig herzlich, dass mir die Tränen kamen, gestern über die Überwachungskameraden von Kind Nr. 4

31. Letztes Mal geweint?
Weiß ich nicht mehr!

32. Ihr bester Freund?
Den habe ich geheiratet

33. Ein Ort, an den Sie gehen immer und immer wieder?
"Ich gehe ins Internet!" - "Mama, nimmst Du mich mit?"

34. Facebook?
Mag ich alles nicht: Facebook, Twitter usw.

35. Lieblin
gsplatz zu essen?
Draußen


Nr. 2 kommt auch von ihr:




10 Dinge, die mich glücklich machen:
(Reihenfolge beliebig)
- Zeit haben
- meine Familie, Freunde
- ein gutes Buch
- etwas mit eigenen Händen "geschaffen" zu haben
- Musik, die ich gerne höre
- Gesundheit
- Stille im Wald
- Kaffee ans Bett gebracht zu bekommen
- Morgendämmerung (die Zeit kurz vor dem Aufwachen der Kiddies, wenn alles noch still ist)
- wenn sich jemand über "Selbstgemachtes" von mir freut

Ups, das sind schon zehn, ich könnte noch weiterschreiben....

Liebe Petra, ich danke Dir nochmal sehr dafür!

Es fällt mir allerdings sehr schwer, ihn weiterzugeben, wie schon beim letzten Mal. Die eine Hälfte der Zehn will keinen Award, die andere Hälfte hat ihn schon... grübel!

Ich könnte ihn an Petra zurückgeben, sie hat ihn auf jeden Fall verdient!
Dann Line, sie hat ihn noch nicht! Conny und Karla haben ihn auch schon, shippymolkfred auch (ich dachte, ich könnte Dich überraschen... grr...), Claudia bekommt ihn, und nicht zu vergessen, Lony.

Hier lese ich gerne, weiß aber nicht, ob Ihr den Award wollt:
Friederike
Kruemelwerkstatt
lantana

Ich freue mich über Eure Antworten!

Montag, 18. Januar 2010

Kindermund

Heute beim Mittagessen, wir unterhalten uns über Arbeit, Jobsuche usw.

Kind Nr. 4, knapp fünf Jahre alt, meint plötzlich staubtrocken:

"Wenn ich groß bin und einen Laden habe, kaufe ich mir Überwachungskameraden!"

(Na, die sind mir auch wesentlich sympathischer als diese ollen Kameras!)

Mittwoch, 13. Januar 2010

Verlosung bei Adeline



Schaut mal hier vorbei (klickaufsbild) - bis zum 23. Januar kann man an Lines Verlosung wunderschöner Perlen teilnehmen!

Dienstag, 12. Januar 2010

12 von 12 im Januar

Es ist immer noch alles WEISS, aber irgendwie taut es auch schon - hier sind es kuschelige 0 Grad.




Das Mittagessen - auch WEISS - nicht wirklich lecker, aber ich musste arbeiten und das kann ich schon morgens vorbereiten. Das Beste: die Pänz sind ganz wild drauf (boah, schüttel - ich mag keinen Milchreis)! Und morgen quäle ich die lieben Kleinen wieder mit GEMÜSE!




Schwarz-WEISS: Eins meiner nächsten Projekte, schneide ich heute noch zu (das ist Lackfolie oder Tischdecke - ähnlich wie Wachstuch, nur hinten nicht mit Baumwolle beschichtet)




WEISS: Das oberste Shirt auf meinem Bügelstapel - oh, wie freue ich mich auf morgen, da wird gebügelt, was das Zeug hält - momentan läuft hier die Bügel-Wäsche-Produktion auf Hochtouren.




WEISS: Okay, nicht ganz, es ist eher beige... das gestern gepimpte Shirt von Kind Nr. 4 - ein altes Shirt meiner Cousine, von dem ich nur die Ärmel abgeschnitten habe (weiß der Geier, wie sie DA mal reingepasst hat...??) Dazu eine kleine Geschichte:

"Oben das ist der Papa-Dino, und der ist ganz stolz, dass seine zwei Kinder es geschafft haben, den Berg hinauf zu laufen, viel schneller als das Krokodil. Aber es ist ein freundliches Krokodil und will die beiden nicht fressen. Unten die Echse hangelt sich an einem Ast von einem Baum hoch und passt auf, dass die Dino-Kinder nicht vom Berg stürzen..." sprach's und legte die Tierchen und Bänder genau so auf den Pulli - ich durfte nichts verändern und musste es so annähen.




WEISS: Diese Gardine entstand schon letztes Jahr im Sommer - ich habe sie heute endlich aufgehangen... (ich musste ewig suchen, bis ich die passenden Aufhänger gefunden habe - als Stange dient ein weißer Bambusstab)




Auch daran muss ich heute noch "arbeiten" - ein Geschenk für Kind Nr. 1 - sie hat am Wochenende Geburtstag, und der ganze untere Teil ist noch "nackig". Hat jemand eine Idee, was das wird? Na, ist nicht schwer, oder? Und wehe, Tochter, wenn Du hier mitliest....!




Statt Weihnachtsdeko: Winterlandschaft in WEISS...




Auch die Pinguine, die im Flur über dem Spiegel wohnen in WEISS:



Und jetzt - gar nicht mehr WEISS - wird's bunt: Kind Nr. 3 und 4 spielen BLOKUS. Kennt das jemand von Euch? Ein Taktikspiel für max. vier Personen, ich denke ab 8 Jahren kann man das durchaus schon spielen. Man darf immer nur die Ecken der verschiedenen Formen aneinanderlegen wie bei den roten und grünen Steinen. Ziel ist es, alle Steine los zu werden und den oder die Anderen genau daran zu hindern. Die blauen Klötze haben die Beiden hinterher dazwischengebaut, um das Feld komplett zu belegen.




Die sind mir gestern Abend von der Nadel gehüpft. Nachdem es heute morgen schon Tränen wegen ein paar löchrigen Socken gab, die in den Müll wandern sollten, habe ich Kind Nr. 3 im Tausch diese gegeben - eigentlich sollte er sie erst zum Geburtstag bekommen (ich war sooo stolz, endlich etwas rechtzeitig fertig zu haben - nu' sind se weg!)




Und als letztes (weil dann wohl doch heute nichts mehr wirklich Interessantes passieren wird) müssen unsere beiden tierischen Mitbewohner als Lückenfüller herhalten.



So, jetzt habe ich es tatsächlich geschafft, mal mitzumachen. Die Liste gibt es wie immer bei Caro.

Montag, 4. Januar 2010

Frohes neues Jahr!

Hallo Ihr Lieben da draußen!

Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr(zehnt)....

Und ehrlich: Ich bin froh, wenn übermorgen die Schule wieder beginnt - bis dahin ist es hier weiterhin noch "ruhig"!