Donnerstag, 15. Juli 2010

Wer kann dazu schon nein sagen...?

Ich jedenfalls nicht. Hier also das 10-Minuten-Outfit des kleinen Nilpferds, das Kind 3 schon seit Geburt begleitet (und heiß und innig geliebt wird...)



Ein paar Stofffetzen zur Auswahl:



Das Stück Fleece reicht gerade für den Schlafsack:



Kante oben versäubern (Kind hat sich den Zickzackstick ausgesucht):



Ecken abrunden, damit es ein wenig mehr nach "Pfadfinderschlafsack" aussieht:



Zusammennähen:



Passt:



Damit es noch mehr nach Schlafsack aussieht, wollte ich durch den Zickzack an der oberen Kante ein Gummi durchziehen - irgendwann ist dabei die Naht gerissen:



Dann habe ich das Gummi einfach angenäht (hätte ich auch vorher drauf kommen können!!!). Dabei muss man nur darauf achten, dass man das Gummi nicht festnäht, sonst kann man es hinterher nicht mehr raffen.



Die Enden verknoten:



Fertig!



Jetzt noch die neue Badehose. Erstmal entkleiden:



Die alte Hose als Muster benutzen:



Das ist einfach ein vermaßtes Rechteck:



Den Stoff rechts auf rechts unten in der Mitte einschneiden, dann die Kanten für die einzelnen Hosenbeine versäubern:



Zusammennähen:



Die obere Kante umschlagen und abnähen, dabei eine kleine Öffnung für das Gummi lassen:



Gummi einziehen, verknoten, anprobieren:



Passt - fertig - Kind glücklich - in 10 Minuten!

1 Kommentar:

  1. Das ist ja süß. Tolle Idee mit dem Gummiband für den Schlafsack.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen