Sonntag, 22. April 2012

Aprilsocken

Gestern von der Nadel gehüpft sind die Aprilsocken für den Liebsten. Da wir uns in den letzten Tagen immer nur im Dunkeln begegnet sind, habe ich keine vernünftigen Tragefotos hingekriegt, sorry.... Die Farbe ist mehr so ein jeansblau wie auf dem unteren Bild.



Aber im Detail kann man das Muster ganz gut erkennen.



Angefangen beim letzten Stricktreffen am 31. März, beendet am 21. April, Größe 46. Wie das Muster heißt, weiß ich nicht, habe ich mir selber ausgedacht, gibt es aber bestimmt schon irgendwo. Die Maschen werden einfach in den entsprechenden Reihen einzeln jeweils nach rechts und links verzopft. Dann wieder die gewünschte Anzahl an Reihen 2re2li stricken. Die Wolle ist von gründl und heißt quattro, eine Mischung aus 60% Schurwolle, 25 % Polyacryl und 15 % Polyamid.

Fand ich beim Stricken nicht ganz so angenehm wie die normale Sockenwolle mit einem 75/25-Verhältnis, sie kratzt ein bißchen. Da der Liebste die gestrickten Exemplare aber immer als Hausschuhersatz über ein Paar dünne Socken anzieht, wird ihn das hoffentlich nicht besonders stören. Ich hoffe aber, sie lassen sich genauso gut waschen, wie die anderen.

Das Paar habe ich übrigens "Atlantik" getauft...

Fragt mich jetzt bloß nicht, warum.

1 Kommentar:

  1. Hallo Silke, das Muster ist echt toll, mal was ganz anderes. Mich kratzen solche Socken auch immer, egal in welchem Mischverhältnis, ich zieh sie auch immer nur über dünnen BW-Socken an ;o))
    Liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen