Montag, 28. Mai 2012

Kleine Fortschritte

machen sowohl das Jäckchen als auch der Liebste.

Nachdem er die Untersuchung beim Neurologen letzten Freitag hinter sich gebracht hat (5 Stunden - das ganze Programm über EEG bis MRT) und klar ist, dass nichts bleiben wird, sind wir ein wenig ruhiger. Auch wenn sich dadurch immer noch nicht klären läßt, wie es überhaupt zu dem Unfall gekommen ist. Innere Ursachen konnte der Neurologe zumindest ausschließen. Beim Liebsten ist da einfach ein großes schwarzes Loch von ca. 4 Stunden...

So ein Unfall wirft einen immer wieder auf's Wesentliche zurück, und ich bin so unendlich dankbar, dass trotz Allem kein irreperabler Schaden entstanden ist. Den Rest heilt die Zeit...























Beim Jäckchen bin ich immerhin bis zur vorderen Blende gekommen. Ich wollte es auf jeden Fall erstmal zusammennähen, bevor ich mit den Ärmeln beginne, denn es kam mir doch ziemlich klein vor. Aber es sitzt perfekt. Und kurz sollte es ja sein.

Habt noch einen schönen Pfingstmontag und genießt jeden Augenblick!

Freitag, 18. Mai 2012

Ohne Helm...

...sähe sein, mein, unser Leben jetzt anders aus.



















Mitlerweile ist der Liebste wieder zu Hause und es geht ihm den Umständen entsprechend gut.




















Dank gut sitzendem Helm ist der Kopf nicht dauerhaft geschädigt....

Das Ding kann Leben retten - es lohnt sich, egal wie häßlich so eine Kopfbedeckung auch ist!

Habt ein schönes Wochenende!

Samstag, 12. Mai 2012

12 von 12 im Mai 2012






Oh, weia... Es ist SAMSTAG! Und ich liege schon eine halbe Stunde wach im Bett... grrrr... ich gucke morgens übrigens immer so unscharf...



















Dann eben erstmal einen Kaffee und eine kleine Runde stricken. Komme ich ja sonst nicht zu...



















Viertel nach Acht: Dann mal los. Alles grün - kein Vergleich hierzu, oder?



















Mein derzeit täglicher Weg: ins Krankenhaus. OP gestern gut verlaufen, es geht aufwärts...



















Die durften bei Papa bleiben... Schlafbewacher!!
























Die Jungs wieder abholen - der weltbeste Nachbar hat heute morgen drei Stunden "Jungsgesittet" und ihnen, weil er gerade das Zimmer seiner 16-jährigen Tochter renoviert, eine 4 m lange Teppichrolle geschenkt... örks!



















Die Rolle war dann der Eurotunnel...



















Um drei Kind 3 und 4 zu den Pfadis gebracht und eine Rückfahrtmöglichkeit organisiert. Der Kleinste geht jetzt auch seit drei Wochen mit Begeisterung.



















Dann wieder hier hin - dieses Mal auf der anderen Seite geparkt.



















Mit dem Liebsten draußen einen Kaffee getrunken (hurra, er darf aufstehen - das sah gestern noch ganz anders aus...)
























Auf dem Rückweg um kurz vor sechs noch ein Blümchen für meine Ma gekauft - ohne sie hätte ich die Woche nicht so gut managen können... Auch meinem Arbeitgeber bin ich sehr dankbar - ich musste mir nur einen Tag Urlaub nehmen und konnte sonst kommen und gehen, wann ich wollte...
























Am Ende eines langen Tages noch ein bißchen Internetradio mit dem Lieblingsmoderator hören und sich ein Lied für den Liebsten wünschen (denn ich weiß, dass er das im KH auch hört. Und jaaaa, er hat's gespielt! Danke Steve!)

Bei Caro findet Ihr wie immer mehr - Danke für's Schauen!

Samstag, 5. Mai 2012

Ein Unglück kommt selten allein...

Ihr Lieben,

ich klinke mich hier erstmal für ein paar Tage aus - ich muss jetzt schauen, wie ich mein tägl. Leben in der nächsten Zeit geregelt bekomme. Der Liebste hatte heute einen schweren Unfall mit dem Fahrrad. Die anderen "Unglücke" hätten wir wohl noch irgendwie hin bekommen, aber das wirft mich nun doch aus der Bahn...

Bis bald...

Mittwoch, 2. Mai 2012

Hexenmarkt am 1. Mai


















Und wir waren dabei! Wo? Hier natürlich...

Kleiner Einblick?























Direkt am Eingang stand das Hexentaxi bereit...

Bei den Jungs heiß begehrt: Waffenkunde...Um die Sonne vom Himmel zu holen? Mhh... irgendjemand scheint es geschafft zu haben, wenn ich mir das Wetter heute so ansehe....

Bei den Mädels steht wohl doch eher die Mode im Vordergrund.

Hach, schön war's wieder... vor lauter Gucken hab' ich viel zu wenige Blog taugliche Fotos gemacht!

Vielleicht nächstes Jahr...