Freitag, 23. August 2013

Wickeltop

Vor ein paar Tagen habe ich es geschafft, die Fäden an diesem Teilchen zu vernähen, so dass ich es nun endlich anziehen konnte:



Die Fotos "ohne Kopf" sind von Kind 4 gemacht worden - gar nicht so schlecht, oder?























Das Top ist aus der Filati Handstrick, Ausgabe 40, Größe 36. Wolle: Bandolo Color von Schachenmayr. Durch das Muster kommt das Bändchengarn sehr gut zur Geltung finde ich.

Hier nochmal ohne "Inhalt":


















Und ganz nah:


















begonnen am 11.06.13, beendet am 02.08.13 - und ein paar Tage für's Fäden vernähen...


Montag, 12. August 2013

12 von 12 im August 2013

Aller guten Dinge sind drei, oder?

Beim dritten Anlauf endlich mal wieder dabei:























Irgendein Schelm hat mir meine Tasse auf der Arbeit "geklaut", jetzt habe ich ganzjährig Weihnachten....


















Vom Frühstück habe ich heute nur meinen Apfel zwischendurch geschafft, den Rest nehme ich wieder mit heim...


















Auf dem Rückweg schnell noch Briefmarken für die Firma kaufen, leider gab es nicht die Menge, die ich brauche, also muss ich in zwei Tagen nochmal hin...


















Hier komme ich jeden Tag vorbei... Folgen des Sturms vor zwei Wochen...


















Boah, ich bin total spät heute mittag - der Liebste hatte um elf das Fleisch in den Backofen geschoben, nach drei Stunden sah es dann so aus (hier ist aber die Meute schon drüber hergefallen):


















Jetzt aber mal zack zack, wir wollen doch noch hier hin:
























 Hasi muss unbedingt mit:























Uups, auf dem Weg zum Kino hatten wir strahlenden Sonnenschein, das Wetter hat sich komplett geändert, kalt ist es auch...


Bei dem Preis mit quitschenden Reifen an der Tankstelle angehalten und die dicke Shirley gefüttert...


















Pflichtarbeit:


















und Belohnung:


















Danke für Schauen - bei Caro findet Ihr wie immer mehr!

Samstag, 10. August 2013

Erste Ernte

...ist für mich immer etwas Besonderes...


















Gestern Abend "gepflückt" - die erste rote Tomate. Die Peperoni sind schneller, aber die stehen auch drin auf der Fensterbank.

Eigentlich hätte ich gar keine Tomaten, da ich es im Frühjahr verpeilt hatte, sie auszusäen. Im Mai hat mir die Mutter von Kind 3's bestem Freund 12 Pflänzchen geschenkt, weil sie selber nicht wusste, wohin damit.

Spannend ist noch, welche Tomaten da wachsen... von Cherry-Tomaten über Strauchtomaten bis zu Eiertomaten war alles dabei...

Freitag, 9. August 2013

Sommerloch und fertige Socken

Das Feuerwerk ist längst abgebrannt....

...und die Socken für's Tochterkind schon lange fertig!























(angefangen am 28.04.13, fertig am 12.05.13, Größe 43, Wollbutt "Las Vegas")


Bei uns ist in den letzten Monaten mal wieder soviel "passiert", dass ich auf Internet & Co überhaupt keine Lust hatte. Die wenige freie Zeit habe ich mit der Familie, Sport, Stricken und ein klitzekleines bißchen Nähen verbracht. 

Es war von Abi, Abiball, Abschiedkonzert, Abschiedsklassenfeier, Armbruch, Augenarzt, Auszug, Arbeit, bestandener Prüfung (der Liebste bildet sich ja permanent weiter), Feiern, Geburtstage, Kieferorthopäde (Kind 3 jetzt mit Zahnklammer), Konfirmationsvorgespräche, Kurzurlaub in Holland, Sommerfeste der Schulen und einem Tanzkurs wirlich alles dabei...

Da ich momentan keinen Urlaub habe, versuchen wir die Pänz (hauptsächlich Kind 3 und 4) morgens mit "Aufgaben", die sie sonst nicht machen (z. B. die eigenen Zimmerfenster putzen, Legosteine waschen, Sachen aussortieren, die nicht mehr passen usw.), zu beschäftigen. Nach fünf vollständig erledigten Aufgaben gibt es eine kleine Überraschung. Das klappt ganz gut und nimmt mir eine Menge Arbeit ab.

Bei der Hitze bespaßen sie sich nachmittags meistens selber - im Schwimmbad. Und an den Wochenenden gibt es jeweils ein größeres Unternehmen. Der Liebste ist heute z. B. mit Kind 3 ins Hohe Venn zu einer Fahrradtour aufgebrochen, und ich freue mich auf den Ausflug mit Kind 4 morgen in den Zoo.

Nächste Woche werden wir den Ölprinz in Elspe besuchen - aber psssst, das wissen die nämlich noch nicht!