Sonntag, 12. April 2015

Filzpuschen

Jaaaa. Ich weiß. Passt gerade gar nicht zum Wetter.

Aber ich versuche mal, das Feld von hinten aufzurollen.

Im Januar hatte Kind 1 Geburtstag. Da sie ständig über den kalten Fußboden in ihrer neuen Wohnung klagte, waren diese Puschen ein "cooles" Geburtstagsgeschenk. Die Wolle war wieder einmal gut abgelagert (wie so vieles), weil die Puschen schon lange auf meiner imaginären "Wollte-ich-schon-immer-mal-ausprobieren"-Liste standen.

Die Maße habe ich auf der Seite der Herzbotschaft gefunden. Hier entlang. Gestrickt habe ich Größe 43, sie passten auch ohne Maschenprobe wie angegossen.


















Die Dinger sehen echt monströs aus, wenn sie noch nicht gefilzt sind.

Meine Kinder leben ja wirklich auf großem Fuß, aber so schlimm ist es nun wirklich nicht.



















Zum Filzen habe ich eine alte Arbeitsjeans meines Mannes dazugesteckt, da macht es auch nichts, wenn die Wolle ein wenig färbt.



















Gerade aus der Waschmaschine und noch feucht. Erstmal musste Kind 3 (gleiche Schuhgröße wie Kind 1) probieren, ob die Puschen passen.Ich habe sie dann ein wenig geformt, mit Zeitungspapier ausgestopft, damit sie nicht direkt wieder zusammenfallen und dann trocknen lassen.



















Fertig!

Und Kind 1 hat jetzt warme Füße...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen