Sonntag, 28. Juni 2015

DIY: Miniwimpelkette

Weil mir diese Farbkombi gut gefallen hat und ich eine Wimpelkette schon lange ausprobieren wollte, habe ich nach der Dose direkt weitergemacht.























Begonnen habe ich mit 17 Luftmaschen. 2 LM auslassen in die dritte einstechen, dann noch 15 Stb. in diese Reihe. In den nächsten Reihe jeweils zu Beginn 2 LM häkeln und das erste Stb. auslassen. Am Ende einer Reihe 2 Stb. zusammen abmaschen, solange bis die Stb. alle "verbraucht" sind.

Die Wimpel an den langen Seiten mit Pikot-Maschen umhäkeln (also 1 FM - 3 LM - 1 FM in die gleiche Einstichstelle).

Danach eine Luftmaschenkette häkeln (z. B. 30 LM - je nachdem wie viel Ihr zum Anbinden braucht), den 1. Wimpel mit festen Maschen anhäkeln (bei mir waren es 17 FM), dann wieder LM (bei mir: 6), dann den 2. Wimpel usw.



















Die graue Wolle war ein wenig dicker als die weiße, evt. passen die Pikots bei gleichstarker Wolle nicht so gut. Das habe ich aber auch noch nicht ausprobiert.

Die kurze Seite misst 7 cm, eine lange Seite bis zur Spitze des Pikots 9 cm.

(graue Wolle: "Samira" von buttinette, 50 % Baumwolle, 50 % Polyacryl, weiße Wolle: "Catania" von Schachmayr, 100 % Baumwolle), entstanden Ende März

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen