Donnerstag, 20. August 2009

Einmal schaukeln = zweimal Gipsarm

Nachdem bei uns am 1. Ferientag ja das hier passiert war:


Kind Nr. 3 meinte nach dem Abendessen, es müßte schnell noch mal schaukeln gehen...


und mein Mann im kurz darauf folgenden Urlaub immer noch Gespann fahren musste:


Kind Nr. 3 wurde kurzerhand in den Anhänger verfrachtet

haben wir uns - als der Gips endlich ab war - noch einen Kurztrip nach Texel gegönnt, damit Kind Nr. 3 auch mal im Meer schwimmen kann. Glücklicherweise hat das Wetter mitgespielt, wir hatten drei wunderschöne Tage...




Die Ivys von Kind Nr. 3 und 4 sind zwischen dem "langen" Urlaub und dem Kurztrip entstanden.


Was die Zwei da wohl suchen???


Ein bißchen näher:




Und ein paar Details:


von vorn relativ schlicht




von hinten auch nur wenig betüdelt



(Schnitt Ivy, Bänder - Farbenmix, Stoff - weiß ich nicht mehr, ist aber BW mit Stretchanteil, sitzt dadurch total klasse)

Kommentare:

  1. Oh je, gleich beide Arme in Gips, das war bestimmt schrecklich für Kind Nr.3

    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra!

    Die ersten paar Tag ja, aber er konnte fast alles machen, außer Fahrrad fahren, klettern und schwimmen. Nach einer Woche hat man den Gips (die Gipse???) fast schon nicht mehr gemerkt... und wenn ich mich in der Bloggerwelt so umschaue, scheint das ja ansteckend zu sein!

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen