Mittwoch, 30. September 2009

Ab und zu....

...ist hier einfach der Wurm drin...

Nachdem wir erfahren hatten, dass wir bei unserem Zwerg nun doch nicht um eine OP (Paukenröhrchen) herum kommen, kam am selben Abend die beste Freundin unserer Großen ins Krankenhaus: Not-OP - geplatzter Blinddarm. Da es gleichzeitig unsere besten Nachbarn sind, war es natürlich selbstverständlich, dass ich dort aushelfe...

Letzten Freitag haben wir uns das hier gegönnt - musste einfach mal sein und war auch noch ein Teil meines Geburtstagsgeschenks:



Einlass sollte um 19 Uhr sein, leider stand die Band im Stau und kam erst um ca. 20.15 dort an. Im Eiltempo haben sie dann den Soundcheck durchgezogen, so dass sie um 21.30 beginnen konnten. Total genervt kam Ray auf die Bühne: "I'm so glad to be in Siegburg, cause it took nine hours to get here... F....ing STAU!" Nach den ersten paar Songs konnte man aber merken, wie die Anspannung der Musiker langsam wich, und es war ein super lustiges und absolut klasse Konzert! Am Schluss war er total relaxed, hat Autogramme gegeben und mit jedem, der wollte (ich wollte!!!!!), ein nettes Pläuschchen gehalten!

Ich muss ja jetzt nicht extra erwähnen, dass ich totaler Ray Wilson und Stiltskin-Fan bin... oder?

Kommentare:

  1. liebe Silke,
    schön, wieder von dir zu hören! DU warst bei Genesis? Hammer, den Ray finde ich auch toll, der hat was, stimmts? und du standest NEBEN IHM?? Cool, sage ich nur! Der sit ganz normal glaube ich, hab den schon im interview gesehen udn fand, dass er schwer in Ordnung ist!
    Hast du dir schön gegönnt!
    Deinem Kleinen alles Gute, das wird schon nicht so schlimm, aber ich weiß, Sorgen macht man sich immer!!!!
    Ich denk an euch!
    Liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Paukenröhrchen hat mein Sohn als kleiner Kerl auch bekommen. Ich weiß nicht, ob ich es heut nochmal machen würde. Manches Ohrproblem wächst sich wohl auch aus. Ich drück auf jeden Fall die Däumchen.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke,
    ich das mit den Paukenröhrchen ist ja echt doof.Aber du hattest es ja schon vor längerer Zeit geahnt. Ich drücke dem kleinen Mann die Daumen, dass es nicht schmerzhaft wird und er nach der OP schnell wieder fit ist!
    Ganz liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke Euch für die lieben Kommentare - die OP wird Mitte der Herbstferien sein.

    @Petra: Ich weiß, bei unserer Nr. 3 hat es sich auch ausgewachsen. Ich habe einen Kinderarzt, dem ich sehr vertraue, und der erst alles andere versucht, bevor er zu solchen Mitteln greift. Der Zwerg hört aber seit einem dreiviertel Jahr so schlecht, dass es jetzt unumgänglich ist, weil er sonst bleibende Schäden haben wird. Seufz, leicht ist mir DIE Entscheidung auch nicht gefallen!

    @Conny: Ray ist absolut klasse und ich stand nicht nur neben ihm *grins*. Leider haben wir davon nur ein paar relativ schlechte Handy-Bilder, weil ich Depp die Fotoknippse vergessen hatte. Und ich würde NIEMALS auf ein Genesis-Konzert gehen!!! (Ich mag Phil Collins nicht...) Falls Du mal die Gelegenheit hast und er in Deiner Nähe ist, solltest Du unbedingt hingehen, die Konzerte sind immer etwas ganz Besonderes, weil sie sehr klein und sehr persönlich sind!

    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Diese Röhrchen hatte ich damals auch.Kann mich nur noch daran erinnern,dass sich die Lehrer in der Schule beschwerten,dass ich nie zuhöre und nur rumträume.Tja...ich konnte wirklich schlecht hören;-)
    Naja...empfindliche Ohren hab ich mittlerweile trotzdem wieder...oder immernoch?
    Ich mag es nicht so gerne wenns laut ist.
    Baustellenlärm,Discomusik...neeeeee danke...nur mit Stöpseln*G*

    LG Line

    AntwortenLöschen