Dienstag, 22. März 2011

Meine erste Julie

Im Laufe der letzten Woche ist sie fertig geworden und wird auch schon fleißig benutzt:



Ich habe lange überlegt, ob ich mir diesen Schnitt zulegen soll, denn ich habe gar nicht so einen "Taschentick" - meine Mädels sind da das krasse Gegenteil...



Als ich angefangen habe, die Stoffe zusammenzustellen, dachte ich auch mehr an die Kiddies, denn farblich ist das wohl eher eine Tasche für die Große.



Mitlerweile gefällt sie mir selber aber ausgesprochen gut, so dass ich erst eine "Neue" nähe, bevor ich diese hier - eventuell und möglicherweise - abtreten werde...



Zwischen all meinen Stöffchen habe ich noch dieses rote Kunstleder für den Boden gefunden. Das hat meine Mutter vor langer Zeit (vor 30 Jahren - ähm, echt? schon so lange her - man, bin ich alt...) mal für irgendetwas gekauft, das sie (glaube ich) für meinen Bruder nähen musste... ich weiß aber nicht mehr, was das war!?! Und sie leider auch nicht.

Im Tascheninnenteil wiederholt sich das Muster von außen. Ich habe nur drei verschiedene Stoffe und den abwaschbaren Stoff für den Boden benutzt, aber ich finde, noch bunter muss es gar nicht sein!

Und ja - das war nicht meine letzte!

Kommentare:

  1. Respekt, liebe Silke, die Julie halte ich für eine echte Herausforderung, so viele Details zu beachten... hast du klasse gemacht!
    Die Stoffkombi ist auf jeden Fall ein Hingucker und sicher auch für dich passend, ich finde sie schön!
    Ich hab hier eine zugeschnittene Tasche liegen, die ich hoffentlich auch endlich zusammennähen kann! Das wäre dann meine erste Tasche, aber ganz schlicht wird die !!!;o)))
    liebe Frühlingsgrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, gut gemacht. Die Farbzusammenstellung ist zwar nicht so meine, aber toll sowas zu können. Ich bin gespannt auf deine nächste Julie.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen