Mittwoch, 4. September 2013

Nachgereicht: Gips total

Ich weiß, ich hinke meiner Zeit weit hinterher, aber so rein für mich zum nicht vergessen, hier noch der Gips von Kind 3:























Passiert ist es am 25.06.2013, eine Woche Gips total (Fingerspitzen bis unter die Achsel), danach noch zwei Wochen verkürzter Gips (Unterarm). Dank einer sehr kompetenter Ärztin ist Kind 3 um eine OP herum gekommen, aber der kleine Buckel am Arm wird bleiben.

Passend zum Beginn der Ferien (vorletzter Schultag) wurde der Arm wieder vom Gips befreit, aber nur unter der Bedingung, dass Kind 3 sich noch mindestens zwei Wochen schont... (haha, sagt das mal einem 12-jährigen, dessen Hobbies Fahrrad fahren und Klettern sind!!!)

Mitlerweile merkt man gar nichts mehr von dem Bruch, und er kann den Arm und vor allem das Handgelenk wieder voll belasten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen