Freitag, 30. September 2011

Rückblick September 2011



Der September könnte bei mir unter dem Motto "Aufbegehren" stehen... sogar die Natur begehrt noch einmal auf - das Foto habe ich tatsächlich gerade erst gemacht: Der Lavendel fängt wieder an zu blühen, während im Hintergrund der Apfelbaum langsam gelb und braun wird...

Insgesamt war das ein sehr arbeitsreicher und anstrengender Monat für mich - sowohl physisch als auch psychisch - es gab leider sehr viel Streit mit Tochterkind 2. Sie rebelliert gegen alles und jeden - Hauptsache es geht gegen mich und egal, ob sie sich dabei einen blutigen Kopf holt, weil sie damit unbedingt durch die Wand muss... Passend dazu muss ich leider gerade auch sehr viele Überstunden machen, weil mein lieber Kollege noch bis Dienstag im Urlaub ist.

Aber was schwätze ich hier rum (Rechtfertigung, weil mein Rückblick schon wieder sooo langweilig ist?). Ich kann Euch versichern, mein reales Leben ist derzeit alles andere als das!

Genäht: -

Gepimpt: -

Gestrickt: neue Socken und das grüne Dingsda angefangen

Gehäkelt: -

Gestickt: -

Gebastelt: -

Gelesen: Ich habe jetzt alle drei Panem-Bände durch, nachdem ich Ende letzten Monat den ersten Teil gelesen hatte - zu dem Buch braucht man ja eigentlich nicht mehr viel sagen: absolut fesselnd... zur Zeit lese ich "Leopard" von Jo Nesbo

Gehört: Garou von Leonie Swann, der zweite Teil der Glenkill-Schafe - köstlich

Gesehen: -

Geärgert: siehe oben...

Gefreut: über die Einschulung von Kind 4 und eigentlich auch von Kind 3 (5. Klasse), und dass beide so gut in der Schule zurecht kommen, darüber, dass mein Geburtstag sehr schön war (ich mag eigentlich nicht wirklich feiern....), über das Wochenende im Taunus

Gekauft:

Gefeiert: meinen Geburtstag, Einschulung, Geburtstag eines Nachbarn (zeitl. Reihenfolge!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen