Mittwoch, 28. November 2018

Hausschuhe für Oma

Kennt Ihr die Botties?

 
















Die Sohlen hatte ich meiner Mutter geschenkt, da ihre Wohnung ziemlich fußkalt ist.

Sie kam aber schon mit der ersten Reihe nicht zurecht und bat mich, diese für sie zu häkeln. Es war aber auch mühsam, die Wolle durch die engen Gummilöcher zu ziehen!

Nach den ersten 4 - 5 Reihen ging es dann recht schnell.


















Die Kunststoffsohlen haben einen dicken Filzeinleger, der die Kälte von unten gut abhält.

Meine Mutter ist jedenfalls total glücklich mit diesen Hausschuhen.


















Gearbeitet habe ich zweifädig mit einer Mischung aus 4-fädiger Sockenwolle und passender blauer Merinowolle.

Die erste Reihe musste ich mir aus dem Inet raussuchen, da die Anleitung bei mir das ein oder andere Fragezeichen hervorgerufen hat. Der Rest war dann aber wieder gut beschrieben.

Ich wünsche Euche einen gemütlichen Abend!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen